LCIFS wird einen neuen Sub-Fonds begehen mit dem Ziel, in den legalen Cannabis-Markt zu investieren

Luxburg Carolath Investments Fund SICAV – a thrilling investment solution for the qualified investor.

The Luxburg Carolath Investments Fund SICAV is an investment company with variable capital pursuant to the laws of Liechtenstein. It is structured as an umbrella fund with several sub-funds that act as independent structures and follow different investment strategies.

Professional investors can co-invest in unique opportunities developed by Luxburg Carolath Group’s distinguished asset management or profit from the SICAV’s existing structures to implement their own investment ideas.

Die LCIFS freut sich eine exklusive Investmentidee präsentieren zu können. Professionelle Investoren erhalten die Gelegenheit, in den pharmazeutischen und Freizeit-Cannabis-Markt zu investieren.

Die legale Cannabis-Industrie wird geprägt durch drei Makro-Trends, welche die Grundlagen für ein dynamisches Wachstum bilden: Legalisierung, Produktinnovation und steigende Nachfrage. Es wird damit gerechnet, dass sich die Nachfrage bis ins Jahr 2027 auf €58 Mrd. entwickelt. Die Cannabis-Industrie hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend professionalisiert und finanzialisiert. Es handelt sich heutzutage um ein vielschichtiges Geschäft mit zahlreichen Investitionsgelegenheiten in die Produktion (Cannabis-Anbau), die Distribution (d.h. der Entwicklung, Produktion und Distribution von medizinischen oder dem Vergnügen dienenden, legalen Produkten) oder in den Bereich der Zusatzdienstleistungen.

Die Strategie des Sub-Fonds sieht vor, durch gezielte Investitionen in ausgewählte Anbieter entlang der Cannabis-Wertschöpfungskette einen Mehrwert gegenüber einem Investment in vertikal integriere Anbieter zu generieren.